5/27/2008

Arbeiten, essen, schlafen

Hey an alle,
In den letzten Wochen ist nicht viel passiert. Ich habe endlich angefangen zu arbeiten, was mich nun davon abhaelt etwas hier zu schreiben. Aber ich gelobe Besserung. Versprochen. Zumindest habe ich es geschafft einige Fotos hochzuladen und auch das eine oder andere Fotoalbum hier zu verlinken.
Die Adresse fuer alle Bilder ist:
http://picasaweb.google.com/stevebehrendt

Aber fangen wir mal vorne an: ich habe bei Right Hemisphere angefangen zu arbeiten. Die Firma entwickelt Software fuer Konstrukteure, damit diese ihre Zeichungen erstellen, bearbeiten und visualisieren koennen. Der Vorteil ist, dass die Software alle gaengigen Formate unterstuetzt und umwandeln kann, d.h. man kann mit Solidworks eine Zeichnung erstellen und in "unserer Software" weiterbearbeiten oder gar in ein ganz anderes Format ueberfuehren ohne dabei Datenverluste zu erleiden. Frage an dich Peter: Bringt das wirklich was? Ich bin nun als Web Developer (C# .NET) dafuer zu staendig eine Webplattform mit weiter zu wickeln, die es ermoeglicht seine ganzen Zeichnungen etc. ueber eine Webapplikation zu verwalten, anzusehen, weiter zu bearbeiten, um zuwandeln etc. Das ganze soll dann ueber das Internet moeglich sein. D.h. also ein CMS fuer Zeichnungen (3D, 2D...alles). Klingt ganz interessant - ist es eigentlich auch. Was die ganze Sache wirklich interessant macht, ist, dass SAP letztes Jahr fuer einige Millionen in die Firma eingestiegen ist und in der neuen Version von Netweaver unseren Viewer einbauen will. Damit soll es nun endlich moeglich werden, zu seinen Produkten auch die jeweilige Konstruktionszeichnung mit abzulegen und ansehen zu koennen. Witziger weise sitzt unser Softwareleite jeden Abend bis spaet in die Nacht am Telefon, um mit SAP Deutschland in Walldorf zu telefonieren.

So, nach dem ganzen Geschwafel, ueber Right Hemisphere mal zu was anderem: Wir sind jetzt schon einige Wochen hier in unserer neune Wohnung - bzw. besser Haus und fuehlen uns pudel wohl. Wir leben hier mit einem Paaerchen, wobei er - Richard - aus Endlich kommt und sie - Sheree - aus Neuseeland ist, zusammen. Die beiden sind so etwa 10Jahre aelter als wir, aber wirklich sehr nett und vorallem umgaenglich. Das Haus ist richtig schoen und neu und vorallem: ohen Schimmel. Das ist das Beste :-) nach der letzten Pleite... Beide sind am WE fast immer zum Kite-Surfen unterwegs. Sie haben uns auch schon angeboten Probeunterricht zu geben. Das Angebot hab ich gleich angenommen und auf Fruehlichg verschoeben. Ich will mir doch nicht den Arsch hier abfrieren :-) Obwohl das Wasser hier bestimmt waermer ist, als in Deutschland. Zumindest das Wasser :-(

So, ich muss jetzt mal andie ganzen Brasilianer von damals sagen: es ist genauso beschissen, wie damals in Brasilien. Im Winter ist es kalt - friert aber zum Glueck nicht - und keiner hat eine Heizung. Ich FRIERE!!!! Forsti, ich hab schon das ein oder andere Mal an unser Strandhaus im Winter zurueck gedacht, denn genauso ist es hier auch manchmal. Dabei hat der Winter noch garnicht begonnen. Oh Mann. Deutschland muss endlich zum Heizungsexportweltmeister werden! Fitsch und Banki das waere dann wohl eure Aufgabe!!!

So, Kathrin hat gerade Buchteln gemacht und ich kann dem Geruch nicht widerstehen.
Viele Gruesse aus Auckland,
Steve

Kommentare:

Té la mà Maria - Reus hat gesagt…

very good blog, congratulations
regard from Catalonia Spain
thank you

Deine Mutter hat gesagt…

Junge, zieh dir bloß was an!

Fühlt euch beide mal gegrüßt!Klingt ja soweit richtig gut, Alter... Aber ich hatte mir bisher auch noch nicht wirklich Sorgen um deine Bespaßung machen müssen, ausser das die Schimmel.Geschichte schon etwas übel war...

Besucht euch eigentlich die Mella dann auch mal? wenn du schon mal um die ecke ist?

Ach ja, was zum Teufel sind bitte Buchteln?

gunni hat gesagt…

Liebster Stevie,

KPMG und Blablabla Waterhouse Coopers gibt´s alles auch in Leipzig - da hättest du auch zu uns kommen können ;) . Obwohl, dann hätte ich mich geärgert, weil ich ja nicht mehr da bin. Hihi!

Die Fotos sehen sehr toll aus. Muss wunderschön sein.

Meine Mutti kommt dich an Weihnachten mal besuchen, ja? Sie dann eh gerade da unten.

Liebste Grüße an euch beide!