6/24/2005

Donnerstags muss auch mal gebloggt werden

Das zumindest kam mir als einzige Ablenkung in den Sinn als mein Mitbwewohner Ricardo mal wieder zeltlagernd mit seiner Gaucho-Dame an meiner Zimmertür förmlich vorbeischwebte.

Warum schreibe ich eigentlich? Wahrscheinlich einfach, um die Zeit tod zu schlagen. Es bewarheitet sich mal wieder. In dieser Stadt gibt es einfach nichts zu machen. Wir hatten vorhin überlegt, ob wir noch ein Donnerstagabendbier zu uns nehmen, so wie in den letzten Wochen zuvor eigentlich immer. Wir haben's nicht gemacht. Uns hat einfach die Möglichkeit gefehlt. Wir könnten in eine Chopperia ("Kneipe" mit doppelten Anführungsstrichen) "Bierbude" oder in eine Straßenlanchonete ("Resturant") gehen. Aber da die Chopperia nur etwas für die Verlierer dieser Stadt ist, die sich Gesellschaft mit teurem Bier erkaufen müssen und wir in der anderen Kneipe schon die letzten Wochen immerzu waren, gabs keine andere Möglichkeit mehr. Das fürchterliche an der Chopperia ist, dass es einfach zu voll dort ist, es in einer Einkaufsgallerie ist und eigentlich nichts los ist, außer dass alle dort sitzen und das nicht schmeckende Bier wortlos trinken.

Was gabs sonst noch die Woche? Ich hatte endlich mal wieder Portugiesisch Unterricht. Privat versteht sich in Jaraguá. Nur ICH will diese Sprache hier lernen. Sie (Marcele) kam sogar in mein Apartamento, um mir Unterricht zu geben. So läuft das halt hier. Gott sei Dank war morgens die Putzfrau da. Einen Tag zuvor hätte ich keinen hier reinlassen wollen.

Morgen gehts dann endlich mal wieder in strändische Gefilde - zurück nach Floripa. Zum Glück hab ich noch eine Mitfahrgelegenheit gefunden. Somit in ich um halb 8 in FLoripa. Mit dem Bus wäre es wohl locker 11 geworden. Am Samstag feiert dann Vera ihren Abschied aus Brasilien - sie hat ihr Jahr bereits rum. Ich hoffe das die Herren Marcus und Markus wenigstens für den Freitag ein paar Alternativen haben, denn sie kennen Floripa eigentlich auch noch nicht. Markus war eigentlich nur zu hause und Marcus war immer bei uns hier im Norden.

Mehr am Montag, dann auch endlich mal wieder bebildert. Schönes Wochenende an alle!

1 Kommentar:

Peter Bode hat gesagt…

Hi Steve! Na was geht? wenn ich das so lese denke ich mal das es dir ja eigentlich ganz gut gehen müßte und du dir das Leben dort selbst etwas spannend machst. ich wollte mich eigentlich vor geraumer Zeit schonmal wieder bei dir melden, aber irgendwie war die letzte Zeit ziemlich streßig und ich war froh wenn der Rechner aus war. am besten wir telefonieren mal wieder, klappt das mit normelem Modem überhaupt? schaun wir mal, ich hab ab morgen erst einmal zwei Wochen Urlaub. MfG Peter